© 1983 - 2014 Bitron GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Sie sind hier:  Startseite > Med7 im Überblick > Elektronische Karteikarte mit Bild- und Dokumentenarchiv

  Bild vergrößern

Elektronische Karteikarte mit Bild- und Dokumentenarchiv, Textbausteinbibliothek und Multimedia-Funktionen

 

In der elektronischen Karteikarte eines Patienten können Sie in jeder Zeile entweder normalen Text eingeben oder auch ein ganzes Word-Dokument speichern. Das macht Med7 für Sie ganz automatisch!

 

Mit einem Klick auf das Word-Symbol öffnet Med7 ein Word-Dokument - wenn Sie dieses Dokument nach Bearbeitung schließen, wird es automatisch in der jeweilige Zeile gespeichert. Am Ende der Zeile ist dann nur noch ein Word-Symbol zu erkennen, während das Dokument selbst unsichtbar bleibt. Per Klick auf das Symbol kann das Dokument zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit wieder geöffnet und gegebenenfalls bearbeitet werden.

 

 

Praktische Anzeigefilter für den optimalen Überblick

 

Durch die individuell gestaltbaren Anzeigefilter können Sie ganz gezielt auf die gewünschten Informationen zugreifen und sich per Klick auf einen Filter z.B. nur die Laborberichte, Briefe oder Befunde anzeigen lassen.

 

 

Textbausteinbibliothek

 

Die dynamische Textbausteinbibliothek von Med7 steht Ihnen auch in der eKarteikarte zur Verfügung. Diese ermöglicht es, Textbausteine per Klick direkt in die eKarteikarte übernehmen. Sie können die Bibliothek individuell für Ihren Fachbereich gestalten und gliedern. Eine Fachbibliothek für Neurologen wird in Med7 bereits mitgeliefert.

 

 

Sound, Bilder, PDF-Dateien und eingescannte Dokumente

 

Die multimediafähige Karteikarte von Med7 bietet Ihnen auch die Möglichkeit einer Sound-Dokumentation. Sie können zu jeder beliebigen Zeile der eKartei eine Bemerkung, Notiz, Erinnerung oder Anweisung diktieren und diese später jederzeit wieder anhören, ergänzen oder löschen.

 

Auch PDF-Dateien, Bilder und eingescannte Dokumente können problemlos in der eKarteikarte gespeichert werden.

 

 

zurück zum Seitenanfang