© 1983 - 2014 Bitron GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Sie sind hier:  Startseite > Med7 im Überblick > Med7 ist ideal für MVZ und große Praxisgemeinschaften

  Bild vergrößern

Med7 ist ideal für MVZ, Gemeinschafts-praxen und große Praxisgemeinschaften

 

Die verwaltungstechnischen Anforderungen an Medizinische Versorgungs-zentren und große Praxisgemeinschaften oder Gemeinschaftspraxen sind enorm. Nicht nur die Leistung der Software muss stimmen, auch die Bedienung muss für alle Anwender einfach und ersichtlich sein. Der schnelle Zugriff und Wechsel zwischen Ärzten innerhalb des Programms muss kinderleicht möglich und überschaubar sein, sonst sind Mitarbeiter schnell überfordert und das ganze System gerät ins Stocken!

Auch hier glänzt Med7 in der komfortablen Umsetzung: Die Einrichtung und Organisation des MVZ-Systems von Med7 erfordert keine Expertenkenntnisse, sondern kann problemlos vom Anwender selbst vorgenommen werden. In Med7 lassen sich unbegrenzt viele Ärzte zuverlässig in einem System verwalten. Alle Ärzte der Praxis oder des MVZ werden hierzu in einer Mandantenliste eingetragen, die die Informationen aller Ärzte beinhaltet. Es lässt sich somit auf einfache Weise ein komplexes Netzwerk mit bis zu 999 Arbeitsplätzen in einem MVZ einrichten.

 

In der Mandantenliste besitzt jeder Arzt eine eigene Zeile, in der unter anderem eingetragen wird, welcher Praxis er angehört. Handelt es sich um eine gemeinsame KV-Zulassungsnummer oder um verschiedene? Werden die Patienten gemeinsam oder getrennt abgerechnet? All diese Eingaben können in der Mandantenliste vorgenommen werden. Jeder Arzt kann seine eigenen Initialen und ggf. ein Kennzeichen eintragen, falls seine Leistungen für die Abrechnung differenziert werden sollen. Auch individuelle Rechnungsköpfe sowie ein oder mehrere Stempel können von jedem Arzt selbst hinzugefügt werden.

 

Sollte einmal ein Patient versehentlich einer falschen Praxis zugeordnet worden sein, was sich im Praxisalltag nie vermeiden lässt, so kann die Praxis-Zugehörigkeit des Patienten auch noch im Nachhinein mit Leichtigkeit korrigiert werden.

 

Die Sicherung der gesamten Daten kann in wenigen Minuten vom eigenen Praxisteam durchgeführt werden. Für eine schnelle und komplette Datensicherung eignen sich hervorragend externe Festplatten mit großer Speicherkapazität, die heutzutage auch in der Anschaffung sehr günstig sind.

 

 

zurück zum Seitenanfang